Zum Hauptinhalt springen

Sportler-Testzentrum am Start

  

Trotz einer Corona-Inzidenz von null zum Wochenbeginn in Ahlen und immer mehr vollständig geimpften Menschen, gehen das HLZ Ahlener SG und Rot Weiss Ahlen weiterhin auf Nummer sicher und lassen alle Spieler, Trainer und weitere Mannschaftsmitglieder testen.

Durch die Kooperation mit dem Team-Partner „Die starken Apotheken“, die bereits in Zusammenarbeit mit der MIGA von Dr. Markus Koyro die Teststruktur im Kreis Warendorf aufrechterhalten, bekommen Handballer und Fußballer der beiden Vereine weiterhin die Möglichkeit professionell vor Ort getestet zu werden.

Durch die Schließung des Drive-Ins am Wersestadion fiel diese Möglichkeit vorerst weg und die Sportler mussten sich andere Testmöglichkeiten suchen. Dank der guten Zusammenarbeit mit Apotheker Matthias Bußmann kann das HLZ Ahlener SG somit allen Handballmannschaften nun einen getesteten Trainingsbetrieb ermöglichen. Auch die benachbarten Fußballer von Rot Weiss Ahlen profitieren davon, denn auch sie werden im Hinblick auf die anstehende Regionalligasaison von diesem Angebot Gebrauch machen.

„Wir sind froh, dass uns Matthias Bußmann diese Möglichkeit anbietet, um den Trainingsbetrieb und perspektivisch auch den Spielbetrieb möglichst sicher über die Bühne zu bringen“, so Team-Manager Jan Anton.

Die Tests können beginnen: Franz Bußmann (Starke Apotheken), Jan Anton (HLZ Ahlener SG), Andreas Zimmermann (RW Ahlen), Alexander Bußmeier und Dr. Markus Koyro (MIGA). (Foto: HLZ Ahlener SG)