Zum Hauptinhalt springen

Sieg zum Saisonstart

  
Maurice Behrens (l.) und Sven Kroker, hier zusammen mit Torwartrrainer Mats Reckzügel, waren gegen Minden eine sichere Bank. (Foto: Toppmöller)

Der Auftakt und die Heimpremiere sind den Drittliga-Handballern des HLZ Ahlener SG am Samstagabend geglückt. Mit 31:28 (16:13) bezwang das Team von Trainer Frederik Neuhaus die Bundesliga-Reserve des TSV GWD Minden II.

Die erste Viertelstunde war bei den Gastgebern die Warmlaufphase, dann hatten sie sich auf die offensive Deckung der Ostwestfalen eingestellt. Einen 5:7-Rückstand in der 12. Minute drehten Ferdi Hümmecke und seine Mannschaftskollegen in der 16. Spielminute zu einem 8:7. Bis zum Pausenpfiff gelang es ihnen sogar, den Vorsprung gegen Minden auf 16:13 auszubauen. 

Auch im zweiten Abschnitt gab es sich das junge Ahlener Team keine Blöße und baute die Führung konsequent aus. Besonders Neuzugang David Spiekermann machte dabei immer wieder auf sich aufmerksam. Insgesamt steuerte er neun Treffer bei und sorgte in der 48. Minute für die 28:23-Führung. In den letzten fünf Minuten wurde es zwar noch einmal eng, Minden verkürzte auf 27:29 (56.), der motivierende Auftaktsieg war Neuhaus‘ Jungs aber nicht mehr zu nehmen. 

Am kommenden Samstag steht für das HLZ Ahlener SG bereits die weiteste Auswärtsfahrt der Saison an, um 19:30 Uhr ist die Mannschaft beim Zweitligaabsteiger Wilhelmshavener HV gefordert.