Zum Hauptinhalt springen

Maxis: Goldmedaille beim heimischen Maxispielefest in Ahlen dank einer großen kämpferischen Mannschaftsleistung

  

Diesen Sonntag war es endlich soweit! Unser eigenes auszurichtendes Maxispielefest stand an. Zu Gast waren die schon bekannten Mannschaften aus Beckum, Overberge, Soest und Hamm. 

Unser erstes Spiel hatten wir gleich zu Beginn gegen den ASV Hamm. Die Mannschaft war eine andere, als die bekannte aus den letzten Maxispielefesten. Gerade die Torfrau machte unseren Kids ganz schön zu schaffen, da sie sehr viele Bälle aus dem Tor fischen konnte. Trotzdem ließen die Kids nichts anbrennen und schafften es gemeinsam 2 Treffer zu erzielen.  Am Ende stand ein 2:0 Sieg auf der Anzeigetafel.

Das zweite Spiel bestritten wir gegen die relativ junge Mannschaft aus Overberge. Auch hier zeigten wir wieder sehr schöne Kombinationen im Angriff und einige schöne Abwehraktionen gerade auch von Liah, Hanna B. und Anni, sodass wir am Ende mit 4:1 gewinnen konnten.

Unser drittes Spiel schließlich fand gegen die Mannschaft des Soester TV statt. Hier fanden wir zunächst nicht so recht ins Spiel und hatten gerade im Torabschluss einige Probleme. Das wusste die Nummer 2 von Soest auszunutzen und schaffte es 4 Tore in diesem Spiel zu erzielen. Obwohl unsere Kids gute Zusammenspiele zeigten, reichte es am Ende wegen der miesen Torausbeute nur zu einem Treffer und das dritte Spiel ging 1:4 verdient an den Soester TV.

Durch für Ahlen glückliche Spielausgänge der anderen Teams war uns trotz der Niederlage gegen Soest der zweite Platz sicher. Im letzten Spiel traten wir dann gegen den bisher ungeschlagenen TV Beckum an. Im letzten Maxispielefest hatten wir die Beckumer schon geärgert und bis zur 10 Minute mit einem Tor geführt, letztendlich aber noch 1:4 verloren. Heute wollten wir schauen, ob wir die Beckumer wieder etwas ärgern konnten. Zudem konnten wir bei einem Sieg immer noch Erster werden, da wir dann im direkten Vergleich gegen Beckum gewonnen hätten.

Wie verändert traten die Jungs und Mädels aus Ahlen nun auf. Durch schöne Passkombinationen koordiniert durch Hanna A., Paulina und Valentin konnten wir den Ball ein ums anderen Mal schön nach vorne spielen, sodass wir nach 5 Minuten plötzlich mit 3:1 führten. Jetzt war der Ehrgeiz bei allen geweckt, aber auch der Wille bei Beckum das Spiel noch zu drehen. Florian übernahm wieder die schwere Aufgabe Beckums Nummer neun zu decken und meisterte dieser mit Bravour. Nik übernahm dieses Mal die Regie in der Abwehr und verhinderte so einige gefährliche Würfe der Beckumer Spieler. Es blieb bis zum Schluss spannend. Beckum glich kurz vor Ende zum 5:5 aus, aber wir konnten in der 13 Minute einen weiteren Treffer erzielen. Danach ging es recht hektisch zu, doch unsere Kids konnten einen weiteren Torwurf verhindern und so stand der Sieger des Turniers fest.

Die Eltern und Trainer sind sehr stolz auf die Leistung der Kids! Vom 4. Platz in Overberge, zum 2. Platz in Soest haben wir uns bis auf den ersten Platz beim Heimturnier durch eine geschlossene Mannschaftsleistung verbessert. Jedes Kind hat einiges dazu gelernt und überall sah man große Verbesserungen.

Zusammengefasst kann man sagen: Die E-Jugend kann kommen, wir sind gut gewappnet!

Danke für die schönen Turniere auch an die anderen Maximannschaften, es hat den Kids, Eltern und Trainern sehr viel Spaß gemacht.

Vielen Dank auch an alle Helfer des Heimturniers, ohne diese hätte das Ganze ebenfalls nicht funktioniert!

Es spielten: Emma, Maria, Linus, Finn, Nik, Anni, Liah, Hanna B., Hanna A., Paulina, Valentin und Florian