Zum Hauptinhalt springen

ASG-News

Alles rund um die Ahlener SG

Damen 1:Spiel gegen HSG Schwerte/Westhofen

  

Glück im Unglück! das beschreibt unser letztes Spiel gegen die HSG Schwerte/Westhofen wohl ziemlich genau. Wie im Hinspiel sind wir die über die gesamte Zeit hinweg hinterher gelaufen. Leider haben wir es dieses Mal nicht geschafft, das Spiel zu drehen.Anfangs lief alles noch relativ ausgeglichen. Niemand konnte sich wirklich absetzten. Über 6:8 (16. Minute) und 9:10 nach 21 Minuten war noch nichts entschieden. Doch danach konnten sich die Mädels aus Schwerte, angeführt von Jana Ullrich, behaupten und führten zur Halbzeit mit 11:15 Toren.Auch nach dem Wiederanpfiff liefen wir weiter einem Rückstand hinterher. Schließlich haben wir es dann doch geschafft bis auf 2 Tore (44. Minute) heranzukommen. Zu allem Überfluss hat sich Sarah A. 15 Minuten vor Schluss noch am Knie verletzt. Während einer Angriffsaktion ist Anke zusammen mit ihrer Gegenspielerin zu Boden gegangen. Dabei sind die beiden unglücklich auf Sarahs Bein gefallen. Eine genaue Diagnose steht noch aus. Schließlich haben wir es doch noch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung zum 26:26 Unentschieden geschafft.

 

Liebe Sarah: Wir wünschen dir gute Besserung und das du bald wieder mit uns auf der Platte stehst!

 

ASG: Bolte, Buschkötter –Kaufmann, Klement (8/6), Dodt, Gawer (5/1), Adam (6), Kohlstedt, Longo (1), Altena (5), Gorden, Thiel, Osthues (1), Rohmann