Zum Hauptinhalt springen

Alles rund um die HLZ-Jugend

Landesligaspitzenspiel geht an Emsdetten

  
Janis Westmeier (Foto: Toppmöller)

Das Spitzenspiel in der Landesliga gewann am Sonntag Abend der TV Emsdetten mit 21:28. "Emsdetten war heute die bessere Mannschaft. Wir haben insbesondere im Angriff erneut zu viele Bälle und klare Torchancen liegen lassen, da war Emsdetten wesentlich konsequenter" beschrieb Trainer Frederik Neuhaus die Gründe für die Niederlage.

Bereits im ersten Durchgang gelang es dem HLZ Nachwuchs zwar immer wieder in aussichtsreiche Schusspositionen zu kommen, allerdings scheiterten sie regelmäßig am gut aufgelegten Emsdettener Torwart oder am Pfosten. Erschwerend wurden in der folgenden Spielzeit zahlreiche Bälle durch selbstverschuldete Passfehler und nicht verwandelte Siebenmeter hergeschenkt. In der Summe waren diese Fehler nicht mehr zu kompensieren, auch wenn Ahlen den Abstand zwischenzeitlich häufiger deutlich verkürzen konnte. 

"Wir werden das Spiel in den kommenden Trainingseinheiten analysieren und weiter an uns arbeiten." gab Frederik Neuhaus einen Ausblick auf die kommende Trainingswoche, bevor bereits am kommenden Wochenende die Rückrunde mit dem Heimspiel gegen HSC Haltern-Sythen beginnt. Anwurf ist am Samstag um 18:30 Uhr in der HLZ-Halle.