Zum Hauptinhalt springen

Alle HLZ-News im Überblick

In Bissendorf beendet Ahlen das Handballjahr

  
Bissendorf noch, dann geht es für Frederik Neuhaus und das HLZ Ahlener SG in die Winterpause. (Foto: Toppmöller)

Ein letztes Mal in diesem Handballjahr alles geben und dann geht es für das HLZ Ahlener SG ab in die Winterpause. Bevor das allerdings passiert, sind die Münsterländer am Samstag um 19:30 Uhr im Osnabrücker Land beim TV Bissendorf-Holte gefragt.

Die Ausgangslage ist glasklar – Gastgeber Bissendorf dümpelt im Tabellenkeller vor sich hin, Ahlen ist nach dem Sieg gegen Wilhelmshaven mit breiter Brust unterwegs. Als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk wollen sich Kapitän Ferdi Hümmecke und seine Mitspieler noch einmal zwei Pluspunkte unter den Baum legen. Cheftrainer Fredrik Neuhaus warnt trotz dieser Ausgangslage davor die Bissendorfer auf die leichte Schulter zu nehmen: „Bissendorf hat den Ball im Hinspiel gut laufen lassen und wir haben uns schwergetan."

Jan Thaler ist momentan nicht nur Trainer in Bissendorf, sondern in Personalunion auch Motivationscoach für sein Team. „In Ahlen haben wir ganz gut gespielt, auch in Aurich haben wir einen super Auftritt hingelegt, dennoch hat es bislang nur zu einem Sieg in dieser Saison gereicht“, so der Übungsleiter.

Das Spiel wird Samstagabend wieder im Livestream übertragen – www.hlz-ahlen.de und www.sportdeutschland.tv/hlzahlenersg.