Zum Hauptinhalt springen

Alle News im Überblick

Heute will die Ahlener SG rot sehen

  

Nach zwei Begegnungen und zwei Siegen gegen Teams aus dem Tabellenkeller, wartet am Freitag um 20 Uhr ein Spiel auf unsere Ahlener SG, bei dem wir die Fans als rote Wand hinter uns brauchen. Die Tabellensechste und nur drei Punkte entfernte TSG Altenhagen-Heepen ist zu Gast in der Friedrich-Ebert-Halle. Spitzenspiel in der Handball-Oberliga Westfalen. Von sieben Spielen seit Jahresbeginn hat Altenhagen vier gewonnen, zuletzt gegen Loxten, gegen Spenge gab es ein Unentschieden, die Partien Nordhemmern und Gladbeck endeten mit einer Niederlage, allerdings jeweils mit einem Tor. Apropos Niederlagen: Das Hinspiel beim Bielefelder Vorortverein Anfang November endete auch mit einer Niederlage, allerdings für unsere Ahlener SG. Klar, dass die Gäste das heute gerne wiederholen würden, da haben wir allerdings ein gehöriges Wörtchen mitzureden.Sascha Bertow und sein Team wollen den Punktverlust in der Puddingstadt vergessen machen und haben sich akribisch auf die harte Partie gegen die TSG vorbereitet. Ferdi Hümmecke und Nico Wunderlich haben die Fans per Videobotschaft schon zur entsprechenden Unterstützung aufgerufen. Die Tribüne soll am Abend rot erstrahlen. Aus diesem Grund sind alle Fans aufgerufen, mit einem roten Oberteil in die Ebert-Halle zu kommen.