Zum Hauptinhalt springen

Alle News im Überblick

Frauenverbandsliga Ahlener SG vs. TG Hörst

  

Am Samstagabend können sich die Handballfrauen der Ahlener SG warm anziehen.

Um 19 Uhr startet die Verbandsligapartie gegen die TG Hörste. Für Trainer Uwe Landau gehören die Gäste mit zum Non plus ultra der Verbandsliga: „Die machen 60 Minuten Alarm. Das wird eine stressige Partie für meine Mannschaft.“ Mit einer offenen Deckung Tempo machen und die 15 Minuten, in denen der Gegner mürbe ist, konsequent ausnutzen. So haben die Ostwestfalen bereits in der Landesliga jeden Gegner pulverisiert. Dazu kommt, dass Frank Spannuth die Regie auf der Bank führt. Der Hörster Coach machte mit der HSG Blomberg vor 20 Jahren die erste Liga unsicher. Das Hörste kein Spaß versteht haben sie gegen den VfL Sassenberg gezeigt, der mit 36:18-Toren an die Wand gespielt wurde. „Letztendlich habe ich kein Problem damit gegen einen besseren Gegner zu verlieren. Ich finde es viel schlimmer, dass wir im letzten Spiel gegen Oberlübbe zwei Punkte abgegeben haben“, ärgert sich Uwe Landau noch immer über die letzte Niederlage. Von seiner Mannschaft erwartet Landau daher eine Leistungssteigerung. „Wir wollen keine Punkte einfach so abschenken. Jetzt können meine Mädels zeigen, was sie draufhaben“, gibt Landau die Marschroute vor.