Zum Hauptinhalt springen

Alle HLZ-News im Überblick

Das Warten auf den ersten Pokalrunden-Sieg

  
Nico Horn und das HLZ Ahlener SG warten weiter auf den ersten Pokalsieg - Freitag in Köln soll es endlich klappen. (Foto: Toppmöller)

Das HLZ Ahlener SG wartet in der Pokalrunde der Handball-Drittligisten weiterhin auf den ersten Sieg. Am vergangenen Wochenende kassierten die Münsterländer beim OHV Aurich eine knappe 35:32-Niederlage. Phasenweise lieferte die Mannschaft von Cheftrainer Frederik Neuhaus ein gutes Spiel ab, stolperte dann allerdings einmal mehr über die eigenen Fehler.

Dementsprechend fällt die Bilanz nach der Hälfte aller absolvierten Spiele leider ernüchternd aus – Ahlen belegt mit 0:6 den vierten und damit letzten Tabellenplatz. Vielleicht zünden David Spiekermann und seine Mitspieler in der jetzt beginnenden Rückrunde den Zusatzantrieb, minimieren die Fehler deutlich und holen beim Tabellennachbarn Longericher SC Köln am Freitagabend den ersten Pokalrunden-Sieg. Gespielt wird ab 20 Uhr in der Sporthalle der Carl-von-Ossietzky-Gesamtschule in Köln.

Die Rheinländer haben bereits vier ihrer sechs Pokalspiele absolviert. Gegen Handball Lippe II kassierten sie eine 30:33-Niederlage, in Ahlen dann der erste Sieg mit 35:30, bevor im Anschluss die nächste Niederlage beim OHV Aurich mit 29:31 fällig war und im zweiten Spiel gegen Handball Lippe II sorgte Köln für die Revanche mit einem 28:27.