Zum Hauptinhalt springen

Alle News im Überblick

Ahlener SG stoppt ihre sportlichen Aktivitäten

  

Das Corona-Virus ist aktuell das vorherrschende Thema und es trifft auch die Ahlener SG in sämtlichen Abteilungen mit voller Wucht. Der Trainingsbetrieb wurde ausgesetzt und auch der Spielbetrieb wurde zwischenzeitlich fast durchgehend gestoppt.

*** UPDATE 16. März 2020: Laut Erlass des Landes NRW ist die Zusammenkunft in Sportvereinen vom 17. März bis zum 19. April 2020 untersagt. Dementsprechend ist auch der Trainingsbetrieb im Handballbereich seit vergangener Woche ausgesetzt und die Nutzung der HLZ-Halle untersagt! UPDATE ENDE ***

Der Deutsche Handballbund hat am Freitagmorgen in einer Präsidiumssitzung beschlossen, dass der Spielbetrieb in der Dritten Handball-Liga bis zum 19. April 2020 ruht. Ob und wie es danach weitergeht, auch mit Blick auf die Abstiegsregel, die die Ahlener SG in dieser Phase (Tabellenplatz 14) besonders betrifft, darüber berät zeitnah eine übergreifende Arbeitsgruppe. Dabei geht es um spieltechnische Konsequenzen und die Rahmenbedingungen des Spielbetriebs in der Saison 2020/21. 

„Sportliche Aktivitäten stehen momentan ganz hinten an, in der aktuellen Lage steht die Gesundheit aller an erster Stelle. Mit der Einstellung von Trainings- und Spielbetrieb wollen wir dazu beitragen, die Infektionskette zu unterbrechen“, so ASG-Sprecher Sven Sandbothe. 

An Spieler, Trainer, Betreuer und Verantwortliche hat der Verein am Freitagmittag folgende Verhaltensregeln herausgegeben:
 
„Auch wir sehen die Verbreitung des Corona-Virus mit großer Sorge. Viele Verbände haben bereits den Spielbetrieb ausgesetzt oder beendet. Wichtig ist für uns alle nun auch mitzuhelfen, die Infektionsketten zu unterbrechen. Dabei können wir als Verein viel beitragen, weil bei uns sehr viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene aufeinandertreffen. Der Vorstand hat daher entschieden, eine deutliche Empfehlung an alle Abteilungen auszusprechen, ab sofort den Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzustellen. Als Sportverein sind wir uns unserer Verantwortung bewusst und werden alles Erforderliche versuchen, um diese gesellschaftliche Aufgabe zu bestehen. Prävention ist keine Panikmache und Ignoranz kein Mut.
Der Vorstand der Ahlener SG“

Die Ahlener SG wird über die weitere Entwicklung auf ihren Internetseiten, den Socialmedia-Kanälen und über die HLZ Ahlener SG-App informieren.