Zum Hauptinhalt springen

Volles Wochenende: Erst Teambuilding, dann Testspiel

  

Am vergangenen Wochenende stand bei den Drittliga-Handballern des HLZ Ahlener SG Teambuilding auf dem Plan. Von Freitag bis Sonntag war das Team von Frederik Neuhaus zu Gast im wunderbaren Ahlener Schullandheim in Winterberg.

Die Mannschaft, die erst seit einer Woche komplett zusammen trainiert, hatte bei verschiedenen Übungseinheiten die perfekte Gelegenheit sich besser kennenzulernen. „Obwohl sich die Jungs erst seit ein paar Tagen kennen, war deutlich zu merken, dass die Chemie zwischen allen passt“, zog Cheftrainer Neuhaus ein positives Fazit des Wochenendes. Am Samstag stand unter anderem eine Mountainbike-Tour über die Berge rund um Winterberg auf dem Plan, eine Tour „mit extremer Belastung, die aber alle Spieler gut weggepackt haben“, so der Trainer.

Zum krönenden Abschluss gab es am Sonntagnachmittag dann noch eine weitere Testspieleinheit. Die U21-Nationalmannschaft von Martin Heuberger, gespickt mit zahlreichen Bundesligaspielern, war zu Gast in der Friedrich-Ebert-Halle. Trotz knapper 29:31-Niederlage haben die Ahlener den Nationalspielern das Leben sehr schwer gemacht, feinsten Tempo-Handball auf die Platte gebracht - Trainer Frederik Neuhaus war von der Leistung seines Teams begeistert.