Skip to main content

wJA: Gute Leistung nicht belohnt

Die weibliche A-Jugend musste sich am Sonntagabend ohne zwei Punkte im Gepäck auf die Rückreise machen. Die Mannschaft von Trainerin Martina Michalczik verlor das erste Spiel der Zwischenrunde in der Jugendbundesliga gegen VfL Oldenburg deutlich mit 27:41 (11:16).

Mit Oldenburg spielten die Ahlener gegen eine Mannschaft, die mit 3 Spielerinnen der ersten Mannschaft aus der 1. Bundesliga bestückt waren. Keine leichte Aufgabe, wusste auch Michalczik, die von  ihren Mädels in den ersten 20 Minuten eine starke Leistung  zu sehen bekam und sogar mit 3 Toren in Führung ging (8:5). Ella Simon gab der Mannschaft in der Abwehr, durch ihre starke Leistung im Tor, Sicherheit. Zu viele technische Fehler im Angriff, die von den Oldenburger gnadenlos bestraft wurden, führten dann aber zu einem 11:16 Rückstand zur Halbzeit. "Leider haben wir in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit weiterhin keinen Zugriff auf den Angriff bekommen" sagt Martina Michalczik, die bereits nach 40 Minuten mit ihrer Mannschaft 15:25 hinten lag. Nach einem Team-Time-Out in der 46. Minute kam ein Ruck durch die Mannschaft und sie fing an, im Angriff die Bälle dynamisch anzunehmen und gute Entscheidungen zu treffen. "Hervorheben möchte ich die Spielerinnen Klara Rosenthal (7 Tore) und Leonie Schmitz (6 Tore), die wirklich im gesamten Spielverlauf sehr gute Leistungen erbracht haben" lobte Michalczik, die am Ende eine zu hohe Niederlage einstecken musste. "Man darf nicht vergessen, dass wir gegen die 16 besten Mannschaften Deutschlands spielen und da braucht man eine gute Leistung über 60 Minuten, das haben wir nicht geschafft", so die Ahlener Trainerin, die den Kopf nicht in den Sand steckt. "Wir müssen für die nächsten beiden Bundesligaspiele das Positive aus dem Spiel mitnehmen und eine konzentrierte, gute Leistung über 60 Minuten anstreben."

 

Treue, Maidorn, Simon, Rosenthal (7), Ruschhaupt (7/3), Colbatzky (1), Kece, Steinhoff (4), Lorenz, Bachen, Berg, Schmitz (6), Schlautmann, Kohlmann (2)