Skip to main content

Wunderlich geht in die Verlängerung

Es war ein kurzes Vieraugengespräch am Donnerstagmittag und danach war klar, dass die Ahlener SG und Nico Wunderlich in der Dritten Handball-Liga in die Verlängerung gehen.

 Eigentlich wollte der Linksaußen mit seinem Stirnband nur noch bis zum Jahresende für die ASG auf Torejagd gehen, aber jetzt bleibt er bis zum Saisonende. „Mir braucht am Samstag niemand Rosen zu schenken, ich bleibe euch noch erhalten“, scherzte Wunderlich, der sich am Samstag zusammen mit der Mannschaft mit einem Sieg im letzten Heimspiel des Jahres von den Fans verabschieden will.

Zurück
Für Nico Wunderlich geht es bis zum Saisonende 2019/20 bei der ASG weiter. (Foto: Toppmöller)