Skip to main content

wJB1 verliert Saisonauftakt in Beckum

Am frühen Samstagmorgen unterlag die wJB1 des HLZ gegen die altbekannten Kontrahentinnen aus Beckum mit 24:15 (11:5). Spielte man hier nicht bereits das entscheidende Spiel um die Vorrundenqualifikation zur Oberliga im Frühjahr, ging die Partie auch dieses Mal zu Gunsten der Gastgeber aus.  

Das hart Umkämpfte, aber von beiden Seiten faire Spiel verlief von Beginn an auf Augenhöhe, ohne dass sich ein Team bis zur Mitte der ersten Halbzeit absetzten konnte. Der TV Beckum fand nun jedoch deutlich besser ins Spiel und konnte eine Schwächephase des Ahlener Angriffs gekonnt nutzen, um sich bis zur 18 Minute auf 11:5 abzusetzen. Nach einer Auszeit der Gäste stand die Abwehr jedoch wieder deutlich besser, Tore konnten bis zum Pausenpfiff jedoch keine mehr erzielt werden.

Den besseren Start in die zweite Hälfte fanden die Mädels des HLZ und konnten den Spielstand kurzzeitig auf 4 Tore verkürzen. Einige Unachtsamkeiten im Angriff und ein schwindendes Rückzugsverhalten nutzten die Beckumer im Anschluss jedoch gnadenlos aus, um frühzeitig das Spiel für sich zu entscheiden.

„Beckum war uns heute über weite Strecken mental einen Schritt voraus.“ resümierte das Trainergespann nach der Auftaktniederlage, auch wenn das Ergebnis am Ende etwas zu deutlich ausgefallen war.

In der nächsten Woche empfängt die wJB1 mit dem BVB Dortmund direkt den nächsten starken Gegner. Anwurf des ersten Heimspiels der Saison ist am 15.09 um 13:00 in der Friedrich Ebert Halle.

 

HLZ-Tore: Arenbeck 4, Mekic 3, Kendermann 3, Wilke 3, Sopp 1, Kensbock 1

Zurück