Skip to main content

KARTENVORVERKAUF BEIM ERSTEN HEIMSPIEL  

Ahlener SG feiert blau-weiße Partynacht

Zum zweiten Mal veranstaltet der Förderverein der ASG-Handballjugend am Samstag, 14. September, sein Oktoberfest. Um der gelungenen Premiere gerecht zu werden, wurde für die Neuauflage an einigen Stellschrauben gedreht, um das Fest noch attraktiver zu machen. In diesem Jahr steht das Zelt auf dem Parkplatz an der Friedrich-Ebert-Halle: Der Ort ist vielen Besuchern bekannt und durch das alljährliche Schützenfest auch bereits festerprobt“, so die Organisatoren der Ahlener SG.

Bei der Umsetzung der Veranstaltung setzt der Förderverein auf bekannte Partner: „Das gesamte Catering liegt erneut in den Händen der Firma Strohbücker. Diverse Großveranstaltungen und unser Oktoberfest aus 2017 haben bewiesen, dass wir hier den richtigen Caterer an der Seite haben“, erklärt der Fördervereins-Vorsitzende Kai Moneck. Mit typisch bayrischen Spezialitäten werden die Gäste versorgt, Gruppen empfiehlt der Veranstalter das Essen vorzubestellen.
Für den richtigen Sound im Zelt sorgt die Firma „Mobilsound“ des Ahleners Uwe Kloß und auf der Bühne sorgt wieder die deutschlandweit bekannte Liveband „Ski und Bob Express“ aus Ascheberg für die Oktoberfeststimmung.

Das Fest beginnt am Samstag, 14. September 2019, um 19:30 Uhr, Einlass ist bereits eine Stunde vorher. Aus Rücksicht auf die Anwohner ist das Ende der Veranstaltung gegen 01 Uhr angedacht.

Karten für das ASG-Oktoberfest gibt es ab sofort zum Preis von 20 Euro zu kaufen:
Versicherungsbüro Pollmeier, Nordstr. 47-49 in Ahlen - Tel.: 02382/83091, E-Mail: km@pvvd.de
Geschäftsstelle der Ahlener SG, Otto-Schott-Str. 10 in Ahlen - Tel.: 02382/84455, info@ahlenersg.de

Wie immer bei Veranstaltungen des ASG-Fördervereins, kommt der gesamte Erlös der Ahlener Handballjugend zugute.

Die Veranstalter weisen bereits jetzt darauf hin, dass das Parken auf dem Parkplatz der Friedrich-Ebert-Halle an diesem Abend nicht möglich ist. 

Zurück
Nach 2017 gibt es dieses Jahr das zweite Oktoberfest der Ahlener SG.