Skip to main content

HLZ w. A Jgd. im Bundesligaeinsatz

Am Sonntag reist das Team um Trainerin Martina Michalczik nach Oldenburg um dort gegen den ATMV Hamburg zu spielen. Auch wenn die Chancen zum weiterkommen mehr als gering sind, möchte die Trainerin, dass die Mädels das Spiel offen gestalten um mit einem positiven Gefühl aus der Bundesliga zu gehen. In den letzten Spielen haben die Mädchen die Köpfe nicht frei gehabt und konnten ihre Leistung nicht abrufen, resümierte Martina Michalczik. Krankheitsbedingt waren in der Trainingswoche auch nicht alle an Bord und Ella Simon und Begüm Kece werden durch ihre Verletzungen ausfallen.Aber bereits jetzt können die Mädchen stolz auf sich sein, gehören sie doch zu den 16 Topteams in Deutschland.

Zurück