Skip to main content

ASG-Rumpftruppe feiert nächsten Sieg

Die Handballfrauen der Ahlener SG bleiben in der Erfolgsspur. Mit 30:28 (15:12) setzten sich die Ahlenerinnen bei der Spielvereinigung Hesselteich-Siedinghausen durch. Der Sieg war umso wertvoller, weil Trainer Uwe Landau nur mit einer Rumpftruppe anreisen konnte. Gerade einmal eine Auswechselspielerinnen stand dem Ahlener Coach zur Verfügung.

„Es sind noch kurz vor dem Spiel Leute aufgrund von Erkrankung ausgefallen. Dafür haben wir einen guten Job gemacht und gewonnen“, resümierte Landau nach dem Spiel. Ahlen ging von Beginn an in Führung und setzte sich auf 4:2 ab. Schwächen in der Abwehrarbeit ließen die Gasgeberinnen zum 6:5 aufschließen. Die Ahlener ließen sich allerdings nicht beirren. Nach einer ausgeglichen Spielphase stellten sie zur Halbzeit den alten Abstand wieder her. Im zweiten Durchgang glich Hesselteich noch einmal zum 21:21 aus, doch die Ahlenerinnen hielten dagegen und gewannen schließlich das Spiel verdient mit 30:28. 

Zurück
Elf Tore steuerte Jessica Bruland zum nächsten Sieg ihrer Mannschaft bei. (Foto: Toppmöller)