Skip to main content

ASG-Damen bleiben auf (Erfolgs-)Kurs

Mission erfüllt, die Handballfrauen der Ahlener SG überwintern dank des 31:28 (18:13)-Sieges gegen den SC DJK Everswinkel auf dem zweiten Tabellenplatz der Landesliga. Dabei machten es die Ahlenerinnen noch richtig spannend. Führte man zunächst mit fünf Toren, verlor man zwischenzeitlich den roten Faden und ließ die Reserve aus Everswinkel gefährlich nahe herankommen. 

„Das war völlig unnötig. Wir haben zwar im Angriff gut gespielt, aber in der Deckung ist uns mal wieder einiges durchgegangen“, ärgerte sich Trainer Uwe Landau. Im Angriff zeigte sich Ahlen teilweise überlegen, insbesondere Merle Klement und Laurine Colbatzky zeigten eine starke Leistung. In der Defensive war Torhüterin Luisa Holtmann oft auf sich alleine gestellt. In der Defensive gab es einige Stellungsfehler. Zudem fehlte die Absprache in der Abwehr. Everswinkel kämpfte sich immer wieder heran und stellte die Nerven der Ahlener Zuschauer sehr stark auf die Probe. Erst in der Schlussphase erstarkte der Ahlener Angriff erneut und baute die Führung uneinholbar aus.

Zurück
Merle Klement sorgte mit dafür, dass ihre Mannschaft auf Platz zwei überwintert. (Foto: Toppmöller)