Skip to main content

mJB1 holt ersten Platz im Kreis Hellweg

In sehr hitziger Atmosphäre beim Zweitplatzierten aus Altenbögge sicherte sich die mJB1 mit einem 28:22 Sieg den ersten Platz der Kreisquali im Handballkreis Hellweg. Damit haben die Jungs in einer Woche beim ersten Turnier auf HV-Ebene Heimrecht und können sich mit einem Turniersieg bereits den Oberliga-Startplatz sichern.

Zeigte erneut ein starkes Spiel im Rückraum: Lorenz Mohr.

Ein hartes Spiel haben die B-Jugendhandballer des HLZ Ahlen hinter sich. Vor sehr hitziger Kulisse im Spitzenspiel in Altenbögge sicherten sich die Jungs von Trainer Frederik Neuhaus mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel souverän den ersten Platz der Kreisqualifikation. 

Zwar konnten sich die Ahlener schnell auf drei Tore absetzen, weiter weg ging es aber bis zur Pause nur vorübergehen, da das ungeharzte Spielgerät zu häufig an den Pfosten oder direkt neben das Tor geworfen wurde. "Das können wir noch cleverer lösen" resümierte Neuhaus nach dem Spiel, lobte seine Jungs aber ausdrücklich für die gezeigte Leistung bei den zum Teil äußerst schwierigen Rahmenbedingungen. 

"Warum zum Spitzenspiel der Kreisqualifikation seitens des HK Hellweg nur ein Schiedsrichter angesetzt wird ist mir ein Rätsel" zeigte sich Neuhaus verwundert. Im ersten und zweiten Durchgang nahm die Härte im Spiel von Minute zu Minute zu, auch angeheizt durch die mehr als lautstarken Zuschauer. "Einige Kommentare, die hier während des Spiels von den Rängen gekommen sind, haben nicht nur im Jugendhandball nichts verloren. Das ist sehr schade" zeigte sich Neuhaus enttäuscht vom Verhalten einiger "Fans" auf Altenbögger Seite. "Umso mehr rechne ich meinen Jungs heute hoch an, dass sie einen kühlen Kopf bewahrt und das Spiel souverän nach Hause gefahren haben."

Dennoch bleibt festzuhalten, dass sich beide Mannschaften eine Partie mit hohem kämpferischen Einsatz lieferten. Die fragwürdigen Rahmenbedingungen sollten jedoch allen Seiten zu denken geben.

Am kommenden Sonntag steht vor heimischer Kulisse das letzte Spiel auf Kreisebene gegen den Nachbarn aus Hamm an.