Skip to main content

Ehemaliger HLZ-Spieler Marian Michalczik für Nationalmannschaft nominiert

Gestern Abend erreichte uns eine tolle Nachricht: Christian Prokop hat den ehemaligen Ahlener Marian Michalczik für das letzte Spiel der EM-Qualifikation gegen die Schweiz am Sonntag nominiert. Marian rückt für den verletzten Simon Ernst in den Kader der deutschen Nationalmannschaft nach, der sich im Training einen Kreuzbandriss zugezogen hat.

Damit erreicht der Rückraumlinke die nächste Etappe in seiner Handballkarriere. Nachdem er letzte Saison bereits ein fester Bestandteil der 1. Bundesliga Mannschaft von GWD Minden war und mehrere Jahre für die Jugendnationalmannschaft spielte, darf Marian nun sein Können im Team der Besten des Landes unter Beweis stellen. 

„Ich hab mich natürlich total gefreut und freue mich die Mannschaft unterstützen zu dürfen.", freut sich Marian auf seinen ersten Einsatz im Nationaldress. Zufälligerweise werden einige Ahlener Marian's Debüt am Sonntag live miterleben, da im Rahmen einer internen Trainer- und Helferveranstaltung ca. 60 Mann mit einem Bus sich auf die Reise zum EM-Qualifikationsspiel machen.

„Ich bin natürlich wahnsinnig stolz und wünsche ihm alles Gute für sein erstes Spiel in der Nationalmannschaft.", kommentierte Mama Martina Michalczik, die Nominierung ihres Sohnes, den sie einst selber einige Jahre im HLZ trainierte.

Wir wünschen viel Erfolg!