Zum Hauptinhalt springen

Alle News im Überblick

wJB: Klarer Sieg gegen Königsborn

  

Wir wussten es wird kein leichtes Spiel, denn das Vorergebnis Königsborn gegen Recklinghausen (13:7) zeigte es wird nicht einfach! Die Mädels sind hoch motiviert und konzentriert in die Partie gegangen, leider hatten wir nicht den besten Start, denn Königsborn konnte sich 2:1 absetzen. Nun stand unsere Deckung kompakter wir zwangen Königsborn durch diese gute Phase von uns Fehler zu machen. Die gut aufgelegte Frieda Treue im Tor konnte der Abwehr noch durch ihre guten Torwartparaden Sicherheit geben, so das wir durch einen 0:7 Lauf uns auf 2:8 absetzen konnten. Im Angriff gelang es und jetzt besser die Lücken der defensiven Deckung der Gegner zu erkennen und wir bauten die Führung auf 5:12 auf. Nur durch Unachtsamkeiten in der Abwehr konnte Königsborn zur HZ auf 9:13 verkürzen. In der HZ besprachen wir die Fehler und angetrieben von Marie Michalczik die nach der Pause fünf Tore (von ihren 14 im gesamten Spiel ) in Folge erzielen konnte bauten wir wieder unsere Führung 13:19 aus. Auch die Manndeckung gegen Marie konnte uns nicht aus dem Konzept bringen, eine Annika Lorenz tankte sich durch die Deckung oder auch das Kleingruppenspiel mit dem Kreis brachte Celina Tschiedel zum Torerfolg. Am Ende waren wir zufrieden , unsere Abwehr stand zwar nicht so gut wie in den Spielen davor, doch wir gewannen das Spiel am Ende als Jungjahrgang souverän mit 18:25.Jetzt heist es in der Woche, das wir uns auf den nächsten Gegner Schwerte vorbereiten , der sich sehr deutlich mit 10 Toren Unterschied gegen BVB Dortmund durchsetzen konnte. Am Samstag den 23.01 um 14 Uhr Friedrich Ebert Halle, da brauchen wir eure Unterstützung gegen Schwerte.

Es spielten Frieda Treue (12 Paraden), Begüm Kece (1) , Laurine Colbatzky (2), Marie Michalczik (14/4), Klara Rosenthal (1), Katarina Ruschhaupt, Annika Lorenz (3), Celina Tschiedel (2) Nele Wenzel (2) Maike Drewes